Hand mit Stift über Stapel Fachinformationen

Fachinformationen für Ärzte

Laden Sie sich hier einfach sicherheitsrelevante Informationen zur Anwendung von ELIQUIS® herunter.

5-mg-Dosierung mit Stapel Fachinformationen

Fachinformation ELIQUIS® 5 mg

  • Indikation: zur Prophylaxe von Schlaganfällen und systemischen Embolien bei erwachsenen Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern (NVAF) und einem oder mehreren Risikofaktoren, wie Schlaganfall oder TIA (transitorischer ischämischer Attacke) in der Anamnese, Alter ≥ 75 Jahren, Hypertonie, Diabetes mellitus, symptomatische Herzinsuffizienz (NYHA Klasse ≥ II).
  • Indikation: Behandlung von tiefen Venenthrombosen (TVT) und Lungenembolien (LE) sowie Prophylaxe von rezidivierenden TVT und LE bei Erwachsenen.

2,5-mg-Dosierung mit Stapel Fachinformationen

Fachinformation ELIQUIS® 2,5 mg

  • Indikation: zur Prophylaxe von Schlaganfällen und systemischen Embolien bei erwachsenen Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern (NVAF) und einem oder mehreren Risikofaktoren, wie Schlaganfall oder TIA (transitorischer ischämischer Attacke) in der Anamnese, Alter ≥ 75 Jahren, Hypertonie, Diabetes mellitus, symptomatische Herzinsuffizienz (NYHA Klasse ≥ II).
  • Indikation: Behandlung von tiefen Venenthrombosen (TVT) und Lungenembolien (LE) sowie Prophylaxe von rezidivierenden TVT und LE bei Erwachsenen.
  • Indikation: Zur Prophylaxe venöser Thromboembolien (VTE) bei erwachsenen Patienten nach elektiven Hüft- oder Kniegelenksersatzoperationen.

Leitfaden für Ärzte

Leitfaden für Ärzte

  • Dieses Schulungsmaterial wurde von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) angeordnet und durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) freigegeben.
  • Dieser Leitfaden ist damit verpflichtender Teil der Zulassung und dient dazu, das Blutungsrisiko weitestgehend zu minimieren und dieses Risiko zu managen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren